NSU Typenkunde Classic

 19.90

Wie bei vielen anderen Firmen ist auch der Weg von NSU zum Automobilhersteller quasi vorprogrammiert: 1873 beginnt alles mit einer mechanischen Werkstatt und der Herstellung von Strickmaschinen in Riedlingen an der Donau, 1886 folgen – schon in Neckarsulm – erste Fahrräder, 1900 dann Motorräder.

Kategorie:

Beschreibung

Wie bei vielen anderen Firmen ist auch der Weg von NSU zum Automobilhersteller quasi vorprogrammiert: 1873 beginnt alles mit einer mechanischen Werkstatt und der Herstellung von Strickmaschinen in Riedlingen an der Donau, 1886 folgen – schon in Neckarsulm – erste Fahrräder, 1900 dann Motorräder. Die kleine Firma expandiert und wagt 1905 den letzten Schritt. Die Lizenzfertigung der belgischen Pipe-Automobile 18/28 HP und 35/50 HP wird aufgenommen und bereits ein Jahr später steht die erste Eigenkonstruktion NSU 5/10 HP auf der Berliner Automobil-Ausstellung.

Trotz zahlreicher Vorkriegsmodelle prägen das NSU-Image aber bis heute die „Wirtschaftswunder“-Modelle wie Prinz oder NSU/Wankel Spider. Der kleine Spider ist ein Meilenstein der Automobilgeschichte: Er trägt als erster einen Kreiskolbenmotor in seinem Heck. Trotz aller Kinderkrankheiten hält NSU mutig an dem von Felix Wankel entwickelten Prinzip fest und lässt den Ro80 folgen, der mit seinem progressiven Design bis heute fasziniert.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „NSU Typenkunde Classic“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »