Ein “Jungbrunnen” für Oldtimer

Porsche Classic 2011

Direkt am Stammsitz der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG in Stuttgart-Zuffenhausen kümmert sich der traditionsreiche Hersteller sportlicher Premiumfahrzeuge auch gezielt um seine Geschichte. Egal ob man einen frühen 356, einen legendären 911 Carrera RS 2.7, einen 914 mit Mittelmotor, einen der Vierzylinder-Typen 924, 944 und 968, einen achtzylindrigen 928, oder einen der raren Supersportwagen 959 besitzt, als Porsche Classic-Kunde darf man sicher sein, dass hier ausgewiesene Spezialisten das Auto betreuen. Auch die Youngtimer der Typen reihen 964 und 993 sind willkommen. Für alle Modelle gilt gleichermaßen: Der Erhalt der Einzigartigkeit und Authentizität eines jeden Porsche hat höchste Priorität. Schließlich werden über 70 Prozent aller jemals gebauten Porsche-Modelle auch heute noch gefahren. Das sind weltweit – allein bei den Elfern aus den Baujahren 1964 bis 1989 – rund 150.000 Fahrzeuge.

Porsche Classic 2011

Die Porsche Classic-Werkstatt ist die Anlaufstelle für sämtliche Porsche-Fahrzeuge aus vergangenen Tagen, sei es für einen einfachen Ölwechsel, eine Unfallinstandsetzung oder für eine Komplett-Restaurierung. Hier gibt der Kunde sein Fahrzeug direkt beim Serviceberater von Porsche Classic ab. In der großen Porsche Classic-Werkstatt mit Sitz im nahen Freiberg arbeiten rund 30 Spezialisten mit Leidenschaft und Sachverstand an den Automobil-Schätzen. Rund 250 Fahrzeuge werden pro Jahr betreut, darunter bis zu 30 Großprojekte.

Porsche Classic 2011

Auf den rund 1.500 Quadratmetern ist auch der Karosseriebau samt Lackiererei sowie der Motoren- und Getriebebau für die Porsche-Klassiker beheimatet. Dazu kommt die hauseigene Sattlerei. Im Rahmen einer Komplett-Restaurierung durchläuft die Karosserie ein kathodisches Tauchlackierungsbad, das den bestmöglichen Korrosionsschutz garantiert. Porsche Classic stehen zudem die originalen Richtsätze, Lehren und Datenblätter zur Verfügung. Während der Arbeiten an seinem Porsche in der Classic-Werkstatt ist der Besuch des Kunden ausdrücklich erwünscht, um bei dieser Gelegenheit den Fortschritt und die weiteren Vorhaben gemeinsam abzustimmen.

Porsche Classic 2011

Wird das Auto komplett überholt, ist das Fahrzeug zwar technisch wieder wie neu, behält aber seinen ursprünglichen Charakter. Der Kunde erhält nach Abschluss der Arbeiten eine detaillierte Dokumentation mit umfangreichem Bildmaterial samt einer gravierten Plakette, die mit Fahrgestellnummer und Unterschrift die Original-Werksrestaurierung durch Porsche Classic bestätigt.

Porsche Classic 2011

Neben Reparatur, Wartung und Restaurierung kümmert sich Porsche Classic selbstver ständlich auch um die weltweite Teileversorgung der Porsche-Zentren. Über 35.000 Originalteile liegen abrufbereit auf Lager. Rund 150 weitere, die es bislang nicht mehr gab, werden jährlich neu aufgelegt. Bezogen werden die Originalteile wenn möglich von den ehemaligen Serienlieferanten oder auch von neuen Speziallieferanten. Für Neuanfertigungen von Teilen stehen als Grundlage Werksunterlagen wie Originalzeichnungen, detaillierte Beschreibungen sowie ein umfangreiches Musterteilelager zur Verfügung. Dabei ist der hohe Porsche-Standard hinsichtlich Technik und Sicherheit immer gewährleistet. Darüber hinaus kümmert sich Porsche Classic auch um die technische Literatur. Rund 800 Betriebs-, Reparatur- und Bedienungsanleitungen sind verfügbar.

Revive the Passion 2011 - No 020

Auf der Website www.porsche.com/classic können Interessierte online bei Porsche Classic recherchieren. Sie können sich beispielsweise in der ständig aktualisierten Datenbank über Teile-Neuauflagen informieren, den Porsche Classic-Originalteilekatalog durchforsten oder Anfragen an die Classic-Spezialisten stellen. Dazu lassen sich Bildergalerien und Videos zur Porsche Classic-Welt herunterladen.

Revive the Passion 2011 - No 021

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »